Grundschule Oberlauchringen

...Schule mit Herz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Grundschule Oberlauchringen

2018-19 Eine Insel mit zwei Bergen ...

Die Gruppe der dritten Klasse in der Modellbau-AG baut eifrig an einem neuen Projekt unter dem Titel "Eine Insel mit zwei Bergen ...", denn aktuell ist gerade Michael Endes "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer", die auf der Insel Lummerland Emma, die kleine Dampflokomotive fahren lassen, ein großes Thema. Und es macht sichtlich allen Beteiligten Spaß, die Berge, den Bahnhof und das Schloss entstehen zu lassen. Bald schon kann "Emma" ihre Kreise auf der Insel um und durch ...

... die Berge ziehen. Auch "König Alfons der Viertelvorzwölfte" erhält sein Schloss nebst Aussichtsterrasse und Tennisplatz. Und natürlich darf der "Hauptbahnhof Lummerland" nicht fehlen. In jedem Fall ist schon gut erkennbar, wie es einmal werden wird, wenn es demnächst heißt :"Zur Inselrundfahrt bitte alle einsteigen!"


© Grundschule Oberlauchringen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Januar 2019 um 15:08 Uhr
 

2018-19 Theaterfahrt nach Konstanz

© Grundschule Oberlauchringen

Mit drei Bussen ging es mit der gesamten Grundschule Oberlauchringen gemeinsam nach Konstanz, wo wir im dortigen Stadttheater die Aufführung "Die Brüder Löwenherz" nach dem Buch von Astrid Lindgren erleben durften und auch ziemlich begeistert von der Aufführung waren. Die Theatermacher haben den Inhalt sehr spannend umgesetzt und unsere Fantasie in jeder Hinsicht gefordert und gefördert. "Es war eine tolle Aufführung, aber es war auch gut, dass wir die Geschichte vorab im Unterricht besprochen haben", so die einhellige Rückmeldung vieler Kinder nach der Theatervorstellung. In jedem Fall war es ein schöner Lerngang und somit Unterricht auch einmal völlig anders. Natürlich haben wir auch einen Blick auf den winterlichen Bodensee geworfen und das sogar bei Sonnenschein.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Dezember 2018 um 09:00 Uhr
 

2018-19 26. Pausenkultur

© Grundschule Oberlauchringen

Die Sängerin Anke Johannsen war gemeinsam mit ihrer ehemaligen Lehrerin Astrid Könekamp anlässlich der "26. Kulturpause" zu Besuch an der Grundschule Oberlauchringen. Beide waren vor dreißig Jahren an der Grundschule Oberlauchringen, Anke Johannsen als Schülerin und Astrid Könekamp als ihre Klassenlehrerin, und erzählten aus dieser Zeit sowie den musikalischen Lebensweg, der Anke Johannsen zu einer gefragten Sängerin im In- und Ausland machte und an der Grundschule Oberlauchringen mit Astrid Könekamp einst den Anfang nahm. Natürlich gab es von Anke Johannsen auch musikalische Kostproben aus ihrem umfangreichen Repertoire an eigenen Texten und Kompositionen. Mit ihren zahlreichen Fragen zeigten sich die Schülerinnen und Schüler sehr interessiert und begeistert.

.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Dezember 2018 um 09:01 Uhr
 

2018-19 classic mobil

Ein ganz besonderes Konzert boten vier Musikerinnen und Musiker des SWR-Symphonieorchesters Stuttgart mit einem Kammerkonzert den Kindern der Grundschule Oberlauchringen in der Reihe "classic mobil". Anette Schütz (Oboe und Englischhorn), Ada Gosling-Pozo (Violine), Christian Nas (Viola) und Johanna Busch (Violoncello) spielten dabei ein schön zusammengestelltes Programm aus ganz unterschiedlichen Musikepochen. So zeigten die vier Musiker in wechselnden Besetzungen vom Duo über Trio bis zum Quartett, von Johann Sebastian Bach bis Swan Hennesy, wie dies klingt und was so alles mit diesem Instrumentarium möglich ist. Wolfram Lamparter, Organisator des Generationenprojekts "classic mobil", moderierte spannend durch das Programm, stellte die Musiker und ihre Instrumente vor und erklärte mit kurzen Hinweisen die verschiedenen Programmpunkten.

Im einzelnen spielten die Musiker:

- Johann Sebastian Bach (1685 - 1750), aus den sechs Orgelsonaten BWV 525: Triosonate Es-Dur, bearbeitet für Oboe, Viola und Violoncello

- Béla Bartók (1881 - 1945), aus 44 Duo: "Märchen, Tanzlied und Spottlied", für Oboe und Violine

- Swan Hennesy (1866 - 1929), drei keltische Stücke für Quartett

- Franz Schubert (1797 - 1828), Trio in B, D 471

- Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791), Oboenquartett F-Dur, KV 370, 1. Satz

 

Natürlich gab es im Anschluss noch eine ausführliche Fragerunde an den Moderator wie an die Instrumentalisten, die auch die Begeisterung der Kinder zu diesem Konzert aufzeigte. "Es war richtig schön", so die Rückmeldung vieler Schülerinnen und Schüler, "und wann gibt es mal wieder so etwas."

Der SWR an der GSOL.                                                             Moderator Wolram Lamparter und die vier Instrumentalisten des SWR-Symphonieorchester Stuttgart.


 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 10:45 Uhr
 

2018-19 Unsere neuen ersten Klassen

Klasse 1a mit Klassenlehrerin Katrina Boll

 

Klasse 1b mit Klassenlehrerin Katharina Spitz

© Grundschule Oberlauchringen


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Dezember 2018 um 09:26 Uhr
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL